Reto u. Familie


 

Alle Bilder sind von meinem Bruder zur Verfügung gestellt
 

Mein Bruder wird stolzer Grossvater

Seraina Nura,
Tochter von
Mona und Christoph

14. Dezember 2011,
03.41,
Ospidal d'Engiadina Bassa Scuol
2590 g
46 cm

       

Link zu meinem Bruder:


 
     

Ostern

2008


 
     

Feuerlilie bei
Muot Morell
Ftan

Schwalbenschwanz
am Inn bei
Ramosch


 
    Oster-Ente
im Hausteich

Im Fallschirm-
Simulator


 
     
irgendwo hört die Tierliebe auf...  

 
     

 
Grosses Geburtstagsfest  

 
     

Ftan,
wo er mit der Familie viel seiner Freizeit verbringt

Erster Schnee 
im Oktober 2003

rcftan5.jpg (21061 Byte)

 

rcftan3.jpg (37452 Byte) rcftan2.jpg (54316 Byte) rcftan1.jpg (46334 Byte) rcftan4.jpg (36881 Byte)
 

 

rcreiten2.jpg (101813 Byte)

Mein Bruder in action...

rcdiplom1.jpg (14751 Byte)

rcdiplom.JPG (27170 Byte)

 

 

Mein Bruder und seine Frau in noch mehr action 
(Bilder und Text von ihnen zur Verfügung gestellt)


13.08.2001/13.13 Uhr:
Mara neben dem Vadret da fenga (romanischer Ausdruck für den Fluchthorn-Gletscher), d.h. nach dem Übergang von der Jamtalhütte über das Zaunjoch im Abstieg Richtung Heidelbergerhütte.

rcwandern3.jpg (45841 Byte)
Sie hat auch mal Geburtstag

Beide Bilder sind Richtung Westen gerichtet. Wenn wir die Westansicht des Fluchthornes 3398 müM bzw. des Zahnjoches 2947 müM am 13.8. gekannt hätten, wären wir wahrscheinlich zu Hause geblieben (die Ostansicht des Zahnjoches, d.h. von der Jamtalhütte aus, sieht einigermassen zivilisiert aus: kein Gletscher und nur wenig Schnee). 
Dass der liebe Reto bei der 1. Aufnahme das Leben der lieben Mara aufs Spiel gesetzt hat (was ist schon ein Leben?), sagte man uns dann am 14.8. abends in der Heidelbergerhütte: 
Der Vadret da fenga ist bekannt für Randspalten, weshalb der Anstieg zum Zahnjoch von der Heidelbergerseite auch neuerdings gesperrt ist. man soll das Kronenjoch benützen (das ist viel weiter, verdammt noch mal). 
Nächstes Jahr gehen wir halt doch über das Kronenjoch: weniger action, dafür nicht so gefährlich.
Oder doch lieber mehr action? es war so geil! Wenigstens meistens.
14.08.2001/10.00 Uhr: Wie das Fluchthorn im Aufstieg zum Fimberpass aussieht. das Zahnjoch bei Koord. 398,942, der Punkt, wo das nächste Bild aufgenommen wurde: 600,1048.

rcwandern2.jpg (32236 Byte)

13.08.2001/08.26 Uhr: Die Jamtalhütte (as of today) im Morgengrauen und die Getschner- Scharte im Punkt 1080, 624.Irgendein Leben hing doch dort auch schon mal an einem seidenen Faden. Wie war doch das noch genau...

rcwandern1.jpg (44686 Byte)

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:  webmaster@cantieni-bern.ch
Copyright © 2001 Curdin & Anna Cantieni-Stark
Stand: 23. Mai 2012